Systemische Aufstellungsarbeit ist besonders sinnvoll in verfahrenen Situationen, um alte Muster zu unterbrechen und neue Lösungswege zu entdecken. Verborgen wirkende Dynamiken in Systemen werden aufgedeckt – sei es in einem Arbeitsteam/einer Organisation oder in privaten/familiären Kontexten.

 

Warum pferdegestützte Aufstellungsarbeit?

 

Pferde nehmen aufgrund ihrer feinen Wahrnehmungsfähigkeit, Stimmungen, Emotionen, innere Blockaden wahr und positionieren sich dazu. Ihre Reaktion ist immer unmittelbar, ehrlich und vollkommen wertfrei. Daher hilft ihr Verhalten Zusammenhänge und Situationen zu erkennen, die bislang undeutlich oder verborgen waren.

 

Mit der pferdegestützten Aufstellungsarbeit bekommen Sie:

 

  •   in kurzer Zeit einen Überblick über Ihre momentane Situation
  •   Beziehungsstrukturen werden sichtbar und erlebbar gemacht
  •  Stärken und Schwächen, Hindernisse und Einschränkungen werden erkannt und können berücksichtigt werden
  • Ideen, Anregungen und Impulse für zielführende Veränderungsprozesse werden sichtbar
  •  Verborgene Handlungsalternativen tauchen auf und konkrete Lösungsansätze entstehen
  •  Bislang unbekannte Ressourcen finden Beachtung

 

Die pferdegestützte Aufstellungsarbeit ist eine Kooperation mit Ina Born Beratung + Mediation. Informationen zu Terminen von Seminaren oder Workshops finden Sie unter Termine . Einzelaufstellungen können mittwochs ab 19 Uhr oder Samstags gebucht werden. Vor einer Einzelaufstellung findet ein Erstgespräch statt. Im Vorgespräch wird das Anliegen geklärt und der Ablauf besprochen.

 

Die Teilnahme an den Aufstellungs-Seminaren setzt eine seelische Stabilität und Gesundheit voraus. Die Seminare  ersetzen keine Therapie und haben keine therapeutischen Anspruch, sondern dienen der reinen Information und Beratung.

Sie möchten die Aufstellung mit Pferden kennenlernen?  -  Dann besuchen Sie uns an einem unserer Erlebnisabende!!